Weihnachtsbrief

Liebe Eltern und liebe Erziehungsberechtigte der OBS Hanstedt,

das erste Halbjahr ist schon wieder fast geschafft und viele von uns befinden sich in den Vorbereitungen zum Weihnachtsfest. Dies ist ein guter Zeitpunkt um einen kurzen Rückblick und einen kleinen Ausblick auf die kommende Zeit zu geben:

  1. In den ersten 5 Monaten gab es viele Höhepunkte für unsere Schülerinnen und Schüler. Einige möchte ich gern benennen:
  2. Eine Klasse besuchte das Rathaus in Hanstedt und informierte sich über die Politik in unserer Samtgemeinde.
  3. Über 70 Kinder aus den Grundschulen erlebten an unserer Schule einen interessanten und abwechslungsreichen Vormittag. Nebenbei lernten sie unsere Oberschule kennen und machten sich mit den Arbeitsprinzipien an einer weiterführenden Schule vertraut.
  4. Viele verschiedene berufsorientierende Maßnahmen wurden in den Jahrgängen 8 bis 10 durchgeführt und die ersten Ausbildungsverträge sind unterschrieben.
  5. Der Hamburger Hafen wurde vom sechsten Jahrgang erkundet.
  6. Die Schülerfirma „Heidebike“ erweitert ihr Portfolio. Ab sofort können Fahrräder ausgeliehen werden. Dank einer finanziellen Unterstützung vom Lions Club Rosengarten steht für jedes der 20 Fahrräder auch ein Leihhelm zur Verfügung.
  7. Mit einer kleinen Schülergruppe durften wir als erste Schule den „Heidehimmel“ erleben.
  8. Jeden Mittwoch wurden wir von unseren Brötcheneltern und –omas lecker verwöhnt. Dafür möchte ich auf diesem Wege einmal einen großen Dank aussprechen!
  9. 46 junge Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs haben sich erfolgreich bei uns eingelebt. Sie gehören jetzt schon fest in unsere Schulgemeinschaft. Durch die Unterstützung der Paten und das gemeinsame Arbeiten in der Einstiegsphase war die Eingewöhnung für alle leicht.
  10. Uns besuchten verschiedene Kooperationspartner für einen lebensnahen Unterricht. Als Beispiel sei hier das EWE-Mobil genannt. Der 8. und 9. Jahrgang konnten sich in verschieden Technik von Metallberufen ausprobieren.
  11. Eine Klasse besuchte in Winsen die Schattenmine und jeder schlüpfte in eine Heldenrolle.
  12. Nicht zu vergessen die Entkusselaktion zum Naturparktag. Die gesamte Schule engagierte sich in der Töpsheide für den Naturschutz.

Für die Zukunft:

  • Ab dem 11.12.2019 gilt wieder unser alter Stundenplan! Wir hoffen, dass bis zu den Halbjahresferien alle Schülerinnen und Schüler, der gesamte Lehrkörper und unser Schulpersonal „gesund, froh und munter“ bleiben.
  • Zum Halbjahreswechsel stehen einige Personalveränderungen an. Dadurch wird es zu einigen Umstrukturierungen in der Stundenverteilung einzelner Lerngruppen kommen.
  • In verschiedenen Jahrgängen stehen einige Klassenreisen an und viele andere Aktionen sind in Planung.
  • Am 20.12.2019 werden wir ab 12.00 Uhr eine kleine Weihnachtsfeier mit allen Schülerinnen und Schüler feiern. Sie sind zum gemeinsamen Singen herzlichst eingeladen.

Für die nächsten Tage wünsche ich uns allen eine friedvolle und besinnliche Vorweihnachtszeit!

Mit freundlichen Grüßen

Anke Drewes
Schulleiterin