Fachkonferenzen

Die nächsten Fachkonferenzen finden am 29.10.2018 um 14:00 und um 15:00 Uhr statt.

 

Grundsätze der Fachkonferenzen an der Oberschule Hanstedt

Die Aufgabenbereiche der Fachkonferenzen sind in den letzten Jahren stetig gestiegen. Durch den Aufbau der Oberschule wurden für alle Fächer neue schuleigene Arbeitspläne erstellt und diese werden regelmäßig evaluiert. Die gleichzeitige Verzahnung mit den verschiedenen Konzepten, z. B. dem Medien- oder Methodenkonzept, ist eine weitere Aufgabe einer Fachschaft. Dies zeigt deutlich, dass eine kontinuierliche Arbeit notwendig ist.

Die Fachleiter entwickeln deshalb kontinuierlich Zielsetzungen für das laufende Schuljahr.

Fachkonferenzen haben laut Kerncurriculum folgende Aufgaben:

  • erarbeiten Strukturen für Unterrichtseinheiten, die den Erwerb der erwarteten Kompetenzen ermöglichen unter Berücksichtigung regionaler Bezüge
  • legen die zeitliche Zuordnung innerhalb der Doppeljahrgänge fest
  • entwickelen ein fachbezogenes und fächerübergreifendes Medienkonzept
  • benennen fächerübergreifende und fächerverbindende Anteile des Fachcurriculums
  • treffen Absprachen zur Konzeption, zu den Schwerpunkten und zur Bewertung von schriftlichen, mündlichen und fachspezifischen Lernkontrollen
  • bestimmen das Verhältnis von schriftlichen, mündlichen und anderen fachspezifischen Leistungen bei der Zeugnisnote
  • wirken bei der Entwicklung von Konzepten zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern beim Übergang in berufsbezogene Bildungsgänge mit
  • beraten Differenzierungsmaßnahmen und wirkt bei der Entwicklung des Förderkonzepts der Schule mit und stimmt die erforderlichen Maßnahmen zur Umsetzung ab
  • entwicklen ein Fortbildungskonzept für die Fachschaft
  • initiieren Beiträge des Faches zur Gestaltung des Schullebens
  • legen Themen für WPK´s fest
  • entscheiden über die Wahl und Einführung von Unterrichtsmaterialien