Möglicher wetterbedingter Schulausfall

Der Winter hat Einzug in Norddeutschland gehalten und auch die Aussichten für die nächsten Tage bleiben sehr winterlich. Sollte es bei den zu erwartenden winterlichen Straßenverhältnissen dazu kommen, dass die Schülerbeförderung nicht gefahrlos durchgeführt werden kann, wird der Landkreis in den Morgenstunden entscheiden, ob die Schulbusse im Depot bleiben müssen oder trotzdem ausrücken können.

Bitte informieren Sie sich über die Medien. Sollte es erforderlich sein, wird der Landkreis die Schülerbeförderung und damit nur den Präsenzunterricht absagen und diese Meldung über die üblichen Kanäle verbreiten.

Die Schülerinnen und Schüler können so im Distanzunterricht trotz des verkündeten Schulausfalls dennoch am digitalen Lernen teilnehmen.