“Kiffen – was soll’s!?” – Infoveranstaltung

“Kiffen – was soll’s!?”

Elternabend der resofabrik Buchholz e. V. in Kooperation mit der Polizeiinspeketion Harburg

Mittwch, 27. März 2019, 19:30 Uhr

Alter Geidenhof, Hanstedt

Ihr Kind kommt in die oder ist schon in der Pubertät, wird selbständiger, testet Grenzen aus und freut sich über die neu gewonnenen Freiheiten!? Sie freuen sich natürlich mit – aber ein bisschen Unsicherheit ist auch dabei.
Verständlich, denn Sie möchten Ihrem Kind ja alle Unterstützung für ein gesundes und chancenreiches Leben geben.
Aber wie machen Sie das eigentlich am besten und was genau sollten Sie jetzt tun?

In unserem Elterninformationsabend „Kiffen? Was soll´s!?“ finden Sie als Eltern konkrete Antworten, wie diese Unterstützung und Förderung aussehen kann. Stellen Sie Ihr Fragen direkt an die ExpertInnen und erhalten Sie praktische Tipps für die großen und kleinen Herausforderungen.

Gemeinsam mit anderen Eltern werden Sie Anregungen und Antworten zu folgenden Fragen
mitnehmen können:

  • Wie ist die rechtliche Lage beim Thema „Kiffen“?
  • Wieso ist der Konsum von Cannabis eigentlich gerade für unsere Kinder und Jugendlichen riskant?
  • Welche Herausforderungen stellen sich uns, wenn Kinder und Jugendliche mit Drogen in Kontakt kommen?
  • Wie bleibe ich mit meinem Kind in Kontakt?
  • Wie kann ich suchtfreie Strukturen schaffen?
  • Wo kann ich mich weiter informieren?

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit zu diesem gemeinsamen Austausch.
Wir freuen uns sehr auf einen spannenden Abend mit Ihnen!
Bernd Borchert, resofabrik e.V
Carsten Bünger, Beauftragter für Jugendsachen, Polizeiinspektion Harburg

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Infoveranstaltung 27.03.2019