Montag, 16. Juli 2018

Aktuelle Termine

Montag, 10. September 2018
Betriebspraktikum 9. Kl.

Wir haben 54 Gäste online

Neu

Aktuelle Fahrpläne

logo_kvg


Die aktuell gültigen Busfahrpläne

können Sie hier abrufen.

(Angabe ohne Gewähr)

Informationen zur Schülerbeförderung

bei extremen Witterungsverhältnissen

können sie hier abrufen


 

Home
Naturschutzpark Lüneburger Heide
Montag, den 06. Juni 2016

Oberschule in Hanstedt wird die erste Partnerschule der Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide

Hanstedt. Große Auszeichnung im Landkreis Harburg:

Die Oberschule in Hanstedt wird die erste Partnerschule der Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide (VNP). Der Vorsitzende Wilfried Holtmann und Johannes Buhr, VNP-Fachbereichsleiter für Umweltbildung und Naturschutz, überreichten Schulleiterin Susanne Graßhoff gestern die entsprechende Plakette. Diese wurde unverzüglich an der Außenwand neben dem Schuleingang angeschraubt.

> „Wir arbeiten bereits seit mehreren Jahren erfolgreich zusammen“, berichtete Holtmann. „So beteiligen sich die Oberschüler am Naturparkatag an Entkusselungsaktionen auf dem Hanstedter Töps. Diese finden alljährlich im November statt. Auch unsere Arbeitsgruppen für die 5. und 6. Klassen in der Schule zur heimischen Tier- und Pflanzenwelt finden eine große Resonanz. Jetzt wollen wir dieses gute Teamwork weiter vertiefen.“

> Nach Feststellung von Holtmann leidet der VNP wie viele andere Vereine auch an Überalterung. Bei den Versammlungen sehe man immer mehr weißhaarige Herrschaften. Um auch wieder mehr jüngere Mitglieder zu gewinnen, gehe man jetzt auf die Schüler zu. Denn die Mädchen und Jungen hätten ein großes Interesse am Natur- und Umweltschutz.  

> Das wurde von Schulleiterin Susanne Graßhoff bestätigt: „Sobald man aus unserer Schule kommt, ist man im Grünen. In unserer Umgebung sind Wiesen, Felder, Wald und der Bauernhof Menke. Auch zur Heidefläche auf dem Töps ist es nicht weit. Auf dem Schulgelände gibt es einen Bienenstand und unsere Schüler haben mit viel Eifer Insektenhotels gebaut.“ Nach den Sommerferien bietet der VNP für die 6. bis 10. Klassen nachmittags eine Fledermaus-AG an. "Aus einen Bunker, der im zweiten Weltkrieg auf dem Töps gebaut worden war, machen wir ein Fledermausquartier“, sagte Johannes Buhr. „Da ist dann auch handwerkliches Geschick gefragt.“ Außerdem will Buhr mit den Oberschülern einen Detektor erstellen, mit dem man die Ultraschallfrequenzen der Fledermäuse messen kann.“ Das würde auch die Technik-Freaks begeistern, für die der Naturschutz vielleicht noch zweitrangig sei, meint Johannes Buhr. Denn dem VNP sei es wichtig, den Naturschutz aus den verschiedensten Seiten anzugehen.

NaturSPLHei

Gemeinsam für den Naturschutz: Stolz zeigen der

VNP-Vorsitzende Wilfried Holtmann (von links), Schulleiterin Susanne

Graßhoff und der VNP-Fachbereichsleiter Johannes Buhr die

Partnerschulplakette. Text und Fotos: christa brockmann

 

Powered by Joomla!. Designed by: ThemZa Free Joomla Templates. Valid XHTML and CSS.