Freitag, 19. Januar 2018
Wir haben 38 Gäste online

Neu

Aktuelle Fahrpläne

logo_kvg


Die aktuell gültigen Busfahrpläne

können Sie hier abrufen.

(Angabe ohne Gewähr)

Informationen zur Schülerbeförderung

bei extremen Witterungsverhältnissen

können sie hier abrufen


 

Home
„Wie kommt der Maulwurf in den Nistkasten?“
Freitag, den 23. Mai 2014

3333k

Hanstedter Oberschüler unterstützen Wildpark Lüneburger Heide bei Nistkastenreinigung


Den vorletzten Schultag vor den Osterferien verbrachte die Klasse 5b der Oberschule Hanstedt im Wildpark Lüneburger Heide.

Doch war dieser Tag kein gewöhnlicher Ausflugstag sondern stand ganz im Zeichen eines gemeinsamen Projektes. Die Nistkästen, die an vielen Bäumen des weitläufigen Geländes angebracht sind, sollten gezählt, gereinigt und für die kommende Brutsaison vorbereitet werden. „Wir freuen uns, dass wir Schüler für dieses naturkundliche Projekt begeistern konnten,“ so Cheftierpflegerin Alexandra Urban, die gemeinsam mit der pädagogischen Teamleiterin Monika Tischbierek die Schüler und ihre Lehrerin begleitete.
Ausgestattet mit Leitern, Handschuhen und Eimern, alles verstaut in handlichen Bollerwagen zogen die Schüler in zwei Gruppen los. Jeder gefundene Nistkasten wurde in einem Lageplan sorgfältig markiert, geöffnet und gereinigt. „Ich klopfe immer erst an und horche, ob schon ein Vogel im Kasten ist“ erklärt der elfjährige Louis und ergänzt: “Erst dann versuche ich, ihn zu öffnen. Wir wollen die Vögel ja nicht stören.“ Manche Nistkästen ließen sich kaum öffnen, die Türritzen waren zementartig  verschlossen. Das Werk eines Kleibers lernten die Schüler. Auch die verschiedensten alten Nester, darin enthaltenen Federn und zurückgelassene Eier wurden begutachtet und Vögeln zugeordnet. „So macht Biounterricht Spaß!“ darin waren sich die Schüler einig. Großes Erstaunen rief aber der Fund eines mumifizierten Maulwurfes und einiger Hundekauknochen in einem größeren Nistkasten hervor. „Hier hat sich eine Eule mit Vorräten versorgt,“ stellte Urban fest. “Aber sie hatte wohl nicht so großen Hunger!“ Insgesamt wurden über 60 Nistkästen von den Schülern der Oberschule Hanstedt für die neue Brutsaison vorbereitet.
„Es ist toll, was die Schüler hier an einem Tag entdecken und leisten,“ freut sich Klassenlehrerin Christiane Oertzen und verspricht: “Unsere Schule wird sich auch im nächsten Jahr im Rahmen einer festen Kooperation um die Nistkästen kümmern.“
Ein gemeinsames Mittagessen und der Besuch der Greifvogelvorführung rundeten den Tag im Wildpark ab.

2222

2637k

 

Powered by Joomla!. Designed by: ThemZa Free Joomla Templates. Valid XHTML and CSS.