Kunst bei Bossard

In diesem Schuljahr nimmt der Kunstkurs der 9. und 10. Klassen an einem geförderten Kooperationsprojekt mit der Kunststätte Bossard in Jesteburg teil, das 14-tägig über zwei Schulstunden stattfindet.
Wir werden vor Ort von der Künstlerin und Pädagogin Frau Alexandra Eicks betreut. Sie bringt uns zunächst die Besonderheiten der Kunststätte nahe, danach beginnt die praktische Arbeit.

Durch diese Zusammenarbeit mit dem Museum entsteht für die Schüler die außergewöhnliche Chance, künstlerische Techniken auf sehr motivierende Art und Weise kennenzulernen.

Mit der Schule der Wahrnehmung üben wir die Objekt- und Figurenzeichnung. Später lernen wir verschiedene Druck- und Abgussverfahren kennen.
Im Wechsel mit dem Projekt in der Kunststätte findet ergänzend ein Angebot in der Schule statt, bei dem wir Zeichentechniken vertiefen und das plastische Gestalten von Figuren erarbeiten.